Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Fordsiedlung

Kategorie: Stadtquartier
Schlagwörter: Aufstockung/Dachausbau, Klimaschutz, Sanierung
Ansicht eines Wohnblocks. Das Obergeschoss ist in einem auffallenden Orange gekennzeichnet und bildet einen Kontrast zu dem hellen Stil. Besonders sind die überdachten Balkone, die vereinzelt das Orange aufgreifen.

© empirica

Köln, Nordrhein-Westfalen
1.080.394 Einwohner (1)

Wohnungsmarkt
Kappungsgrenze gesenkt und Mietpreisbremse eingeführt (2)

Durchschnittliche Abweichung der Angebotsmiete vom Bundesdurchschnitt 2018:
+49 % (3)

Projektbeschreibung

Die Mehrfamilienhäuser der Fordsiedlung in Köln-Niehl wurden in den 1950er Jahren für die Mitarbeiter der Fordwerke errichtet. Die überwiegend kleinen Wohnungen wiesen einen hohen Instandhaltungsbedarf auf, gleichzeitig bestand ein hoher Bedarf an höherwertigen und größeren Einheiten. Die LEG Wohnen NRW und ARCHPlan führten im Jahr 2010 daher umfassende energetische Sanierung der 300 Wohneinheiten durch und stockten die Mehrfamilienhäuser um ein Vollgeschoss in vorgefertigter Holzbauweise auf, sodass weitere 81 Wohneinheiten geschaffen wurden in KfW 40 Standard. In der Kategorie „Modernisierung“ erhielt das Projekt den Deutschen Bauherrenpreis 2011.

Beitrag zur Neubauakzeptanz: 

Neben der energetischen Sanierung der Häuser und der Schaffung zusätzlichen Wohnraums mit familiengeeigneten Grundschnitten, wurden Barrieren gemäß dem Ziel "Wohnen in allen Lebensphasen" abgebaut, Fassaden und Hauseingänge modern gestaltet, Balkone angebaut und das Wohnumfeldes mit Mietergärten, Spielplätzen und Treffpunkten umgesteltet.

Weitere Fotos

Seitenansicht des Neubaus im Halbprofil. An der Entfernung leuchtet die orange-beige Farbgebung zwischen den Bäumen hervor.
Nahaufnahme des linken Teils des Wohnblocks. Der orangene Kontrast wird in den Seiten der überdachten Eingangstüren wieder aufgegriffen.
Der Fokus liegt auf den sich nebeneinander reihende, überdachten Balkone.

Weiterführende Informationen

https://www.archplan.de/projekt/fordsiedlung-koln-werkstatt-stadt-der-leg

BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (2018): Bauen in Nachbarschaften. Ergänzender Wohnungsbau in großen Wohnsiedlungen und Quartieren. 

(1) Datenquelle: Statistisches Bundesamt (Destatis), Genesis-Online; Datenlizenz by-2-0, Stand 31.12.2017

(2) BBSR (2017): Gemeinden mit Mietpreisbremse/Kappungsgrenzenverordnung 

(3) empirica ag (empirica-systeme Marktdatenbank); Kommunen mit weniger als 50 Mietangeboten im Jahr 2018 wurden nicht berücksichtigt

Bildnachweise: © empirica