Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Dachaufstockung Blasewitzer Straße

Kategorie: Einzelmaßnahme
Schlagwörter: Aufstockung/Dachausbau, Nachverdichtung, Sanierung
Seitenansicht eines Neubau- Wohnblockes. Die Dachgeschosse in Anthrazit und die weiße Fassade haben mit grauen Akzenten einen modernen Stil.

© Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG

Dresden, Sachsen
551.072 Einwohner (1)

Wohnungsmarkt
Kappungsgrenze gesenkt (2)

Durchschnittliche Abweichung der Angebotsmiete vom Bundesdurchschnitt 2018:
+2 % (3)

Projektbeschreibung

Das Bestandsgebäude in Dresden Johannstadt aus den 1960er Jahren wurde um zwei zusätzliche Etagen in Holzbauweise aufgestockt und so insgesamt 16 neue Wohneinheiten geschaffen. Weiterhin wurden nachträglich Aufzüge eingebaut, um den Bewohnerinnen und Bewohnern einen barrierefreien Zugang zu gewährleisten. Die Wohnungen sind seit dem Sommer 2017 vermietet. Auch die Außenfassade sowie die Freiflächen sollen neu gestaltet werden.

Beitrag zur Neubauakzeptanz

Die Etagenaufstockung erfolgte in energiesparender und nachhaltiger Bauweise. Aufgrund der erfolgreichen Aufstockung werden seit 2018 auch die beiden Nachbargebäude aufgestockt, wodurch 24 weitere barrierearme Wohneinheiten entstehen.

Weitere Fotos

Seitenansicht in näherer Perspektive. Im Vordergrund des Wohnhauses spenden grüne Bäume Schatten.
Nahansicht des Wohnhauses. Es wird die obere Etage mit Balkonen und Schirmen abgebildet.
Frontansicht des Neubaus. Die quadratischen Fenstern spiegeln den blauen Horizont. Im Vordergrund parken Autos.

Weiterführende Informationen

https://www.wgj.de/aufstockung-blasewitzer-strasse.html

(1) Datenquelle: Statistisches Bundesamt (Destatis), Genesis-Online; Datenlizenz by-2-0, Stand 31.12.2017

(2) BBSR (2017): Gemeinden mit Mietpreisbremse/Kappungsgrenzenverordnung

(3) empirica ag (empirica-systeme Marktdatenbank); Kommunen mit weniger als 50 Mietangeboten im Jahr 2018 wurden nicht berücksichtigt

Bildnachweise: © Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG